Notfälle

Für Notfälle sind wir jederzeit während unserer Öffnungszeiten gerne für Sie erreichbar. Zur besseren Koordinierung bitten wir auch in Notfällen um telefonische Anmeldung.

Schmerzen

Nach dem Einsetzen von kieferorthopädischen Apparaturen können vorübergehend wärend zwei bis drei Tagen Schmerzen auftreten. Tritt keine Besserung ein, vereinbaren Sie einen Termin mit uns.

Tipps für Notfälle

Allgemein gilt, sollten Probleme mit Apparaturen auftreten, setzen Sie sich, sofern möglich, umgehend mit unserer Praxis in Verbindung.

Sollten wir nicht erreichbar sein und die Kontaktierung unseres Stellvertreters, des Familien- oder Notfallzahnarzts nicht möglich sein, versuchen sie bei:

  • Abnehmbaren Apparaturen: die Tragzeit auf 2 Stunden täglich zu reduzieren (im Wachzustand), bis wir für Sie wieder erreichbar sind.

  • Bei festsitzenden Apparaturen (nur in wirklichen Notfällen) mit einem Seitenschneider die störenden Elemente zu entfernen. Achten sie in diesem Fall auf die abspringenden Drahtenden (Verletzungsgefahr der Schleimhaut oder Eintritt in den Rachenraum).
Seitenschneider

Zu den angegebenen Zeiten sind wir für Sie telefonisch erreichbar: